AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO für Dich:

Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften

An wen richtet sich unser Angebot?

Das Hilfeangebot richtet sich an jüngere Kinder, in der Regel im Alter von zwei bis zwölf Jahren, die aufgrund ihrer Problemlagen langfristig in einem neuen familiären Bezugssystem leben sollen und dort individuell gefördert werden können. Hierdurch wird eine auf längere Zeit angelegte Hilfeform geboten, die dem Kind verlässliche emotionale Bindungen bietet und auf ein selbständiges Leben vorbereiten kann.

 

Aufnahmekriterien:

Grundlage für die Aufnahme ist in der Regel §34 KJHG.

Das zuständige Jugendamt bzw. andere Kostenträger müssen mit der Unterbringung einverstanden sein.

 

Ziele und Inhalte der ­pädagogischen Arbeit

Das Hilfsangebot einer Lebensgemeinschaft richtet sich an Kinder, für die vorrangig verlässliche emotionale Bindungen wichtig sind.

Der hier vorhandene häusliche und familiäre Rahmen bietet dafür gute Voraussetzungen. Über den Rückgriff auf erzieherische Fachkompetenz sowie regelmäßige Fachberatung durch unser Beratungsteam wird die notwendige pädagogische Begleitung gewährleistet, die nötig ist, um sozialisierte Defizite angemessen aufarbeiten zu können.

 

Wir bieten im Rahmen der Massnahme:

  • langjährige Erfahrung und Kompetenz
  • Ruhe und Geborgenheit
  • verlässliche emotionale Beziehungen
  • Aufarbeitung individueller Problematiken
  • Förderung der Schul- und Berufsausbildung
  • Elternarbeit
  • Fachbetreuung und Supervision

 

Unsere Erziehungsstellenpädagogen/innen

Eine ausgebildete sozialpädagogische Fachkraft mit Erfahrung in der Jugendhilfe nimmt ein Kind oder mehrere Kinder in ihrem privaten Lebensumfeld auf.

Die Erziehungsstellenpädagogen/innen erhalten regelmäßige einzelfallbezogene Beratungen und nehmen an einem kollegialem Austausch in einem Team dieses Arbeitsfeldes teil.

Darüber hinaus wird für die Erziehungsstellenpädagogen/innen Gruppensupervision angeboten.

Die übrigen Mitglieder der Lebensgemeinschaft werden in die Beratung einbezogen.

 

Downloads:


Download AWO Erziehung in Familien (834 kB)
Zweiseitiger Flyer im PDF-Format



Foto:

Klaus Patalong

Heimleitung
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften
Alleestr. 2
46535 Dinslaken
Routenplaner aufrufen

Tel.: (02064) 39976-22
Fax: (02064) 39976-24
patalong.eif@awo-kv-wesel.de
Ausblenden