AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO International:

„Brunnenbau Mali“

AWO International

„Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher und internationaler Verantwortung“ – das ist einer der Leitsätze der AWO. Deshalb engagieren wir uns nicht nur am Niederrhein, sondern schauen auch weit über den Tellerrand hinaus.

Seit vier Jahren beteiligen wir uns an einem Projekt im westafrikanischen Land Mali. Die Arbeiterwohlfahrt ist ein Partner der Landesarbeitsgemeinschaft Mali (LAG), die seit 1982 humanitäre Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Die Situation in Mali ist katastrophal: Eine Dürre in 2011 hat zu Ernteausfällen und schwerer Hungersnot geführt.

2012 kam es zu einem Militärputsch, Tuareg-Rebellen und Islamisten stürzen den zerfallenden Staat in einen Bürgerkrieg. Hunderttausende sind auf der Flucht. Anfang dieses Jahres hat Frankreich militärisch eingegriffen, um die Aufstände niederzuschlagen.

 

Finanzierung:

Wir stehen der Bevölkerung in Mali bei und unterstützen gezielt den Gartenbau und die Trinkwasserversorgung mit jährlich mindestens 7.500 Euro.

Jede Spende, die wir für dieses Projekt erhalten, erhöht diesen Betrag und hilft nachhaltig den Menschen in Mali.



Weitere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie von:

Foto:

Bernhard Scheid

Geschäftsführer
Geschäftsführung
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Kreisverband Wesel e.V.
Bahnhofstraße 1–3
47495 Rheinberg
Routenplaner aufrufen

Tel.: (02843) 90705-0
Fax: (02843) 90705-30
gs@awo-kv-wesel.de
Ausblenden